direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

News

SICOYA gewinnt den Innovationspreis Berlin Brandenburg

Sicoya wurde zusammen mit fünf anderen Unternehmen mit dem Innovationspreis Berlin barndenburg ausgezeichnet:

www.adlershof.de/news/adlershofer-sicoya-mit-dem-innovationspreis-berlin-brandenburg-2017-ausgezeichnet/

VIRTENIO GmbH wird "Deep Tech Star" und gewinnt 10.000 €

Die VIRTENIO GmbH hat den Deep Tech Award gewonnen. Mit der „Virtenio PreonSolution“ konnte das Team die Jury überzeugen und so 10.000 € gewinnen.

Mehr Infos:

 

https://www.adlershof.de/news/gewinner-des-deep-tech-awards-2017-gekuert/

TU Start-up 3YOURMIND erhält 10 Millionen EUR Wachstumskapital

Freitag, 03. November 2017

Das ehemals vom Centre for Entrepreneurship betreute Start-up 3YOURMIND hat seine Finanzierungsrunde erfolgreich abgeschlossen.  Wir gratulieren!

Auszug aus der Pressemitteilung:

"Die Berliner 3YOURMIND GmbH hat eine Series A-Finanzierung erfolgreich abgeschlossen. Dem Unternehmen, das zu den führenden Anbietern von Software-Lösungen für die Additive Fertigung (3D-Druck) gehört, fließen insgesamt 10 Millionen Euro Wachstumskapital zu. Damit soll der Ausbau der Präsenz in den USA, der Eintritt in den asiatischen Markt sowie die Entwicklung weiterer, innovativer Software-Tools für den 3D-Druck finanziert werden.
...
"Wir freuen uns über eine starke Finanzierungsrunde und sind stolz, mit UVC Partners, TRUMPF, coparion und AM Ventures gleich vier herausragende, strategische Partner und exzellente Kenner der weltweiten 3D-Druck-Industrie an Bord zu haben. Die wertvolle Expertise unserer Gesellschafter wird unser ohnehin rasantes Wachstum zusätzlich beflügeln. Wir werden nun massiv in den Ausbau des Vertriebsteams investieren und weitere IT-Talente einstellen, um die Produktentwicklung nochmals zu beschleunigen", sagt Stephan Kühr, Gründer und Geschäftsführer von 3YOURMIND. Gemeinsam mit Co-Geschäftsführer Aleksander Ciszek hat der Wirtschaftsphysiker das Unternehmen 2014 als Spin-off der Technischen Universität Berlin gegründet. Mittlerweile arbeiten mehr als 40 Mitarbeiter am Hauptsitz Berlin, bei der Tochtergesellschaft im polnischen Breslau sowie an den Standorten Silicon Valley (San Francisco) und München. In den kommenden Monaten ... " Pressemitteilung weiterlesen (PDF, 50,5 KB)

Digital Imagination Challenge, Bewerbung bis 26.11.17

Die Digital Imagination Challenge ist ein Innovationswettbewerb für technologische
Lösungen, um Barrieren in der digitalen Medienwelt abzubauen. Die digitale Transformation
hat die mediale Landschaft revolutioniert, und wir wollen sicherstellen, dass alle Menschen
von diesem Wandel gleichermaßen profitieren. Unitymedia sucht gemeinsam mit seinen
Kooperationspartnern Sozialhelden und Impact Hub Berlin Ideen und Lösungen, die es
Menschen mit Behinderungen ermöglichen, Zugang zur digitalen Medienwelt zu erhalten und
an ihr in vollem Umfang aktiv teilzuhaben.

Mehr Infos (PDF, 562,8 KB)

StarTUp Monday am 6. November um 18 Uhr

Lupe

Der Supermarkt zu voll, der Kühlschrank zu leer. Vor allem aber: schon wieder keine Idee was man kochen soll. Hannes, Johannes und Peter vom TU-Startup Whizbag haben eine Lösung dafür: eine Kochbox, die weiß, was ihr wollt, und mit dem Sortiment lokaler Lieferdienste bestückt ohne Mehrkosten zu euch nach Hause geliefert wird. Von ihrer Idee, der Jagd nach der perfekten Rezeptempfehlung und ihrer Strategie im Kampf mit der Konkurrenz erzählen sie uns beim Semesterauftakt des StarTUp Mondays. Kommt vorbei!

Anschließend wie immer: bei einem Getränk und Snacks gründungsinteressierte Leute treffen und die Gründungsangebote der TU kennenlernen. Du willst etwas pitchen? Die Möglichkeit hast Du! Auch TU Externe sind herzlich willkommen. Mehr Infos und Anmeldung ...

TU Start-up sucht Mitarbeiter/innen

Whizbag sucht Verstärkung für die Bereiche Hybrid Mobile App Development, Online Marketing und Content Curation. Die Bewerbungsfrist endet am 31.11.2017.

Stellenausschreibung (PDF, 110,5 KB)

VW Ideation Workshop, Bewerbung bis 27.10.17

Studierende der TU Berlin können an einem zweitägigem Design-Thinking-Workshop teilnehmen. Dabei beschäftigen sich die Teilnehmer mit einem realen Problem. Am 13. und 14. November soll ein Konzept entwicklet werden, dass die Passagiere eines selbstfahrenden Autos bei dem Konsum von Lebensmitteln und Getränken unterstützt.

Mehr Infos (PDF, 153,7 KB)

Greenhouse 2018

Bis zum 15. November 2017 können sich noch Teams für „Greenhouse“ bewerben, das Pre-Inkubationsprogramm für Startup-Gründung von Climate-KIC in Kooperation mit der Universität Kassel.

Flyer (PDF, 1,5 MB)

 

 

Best Sustainable Entrepreneurship Research Award 2017 für Jannic Horne und Dr. Ingo Michelfelder

Lupe

Jannic Horne und Dr. Ingo Michelfelder wurden beim diesjährigen G-Forum mit dem Best Sustainable Entrepreneurship Research Award ausgezeichnet für ihren Artikel “Introducing a new approach to measure and forecast the sustainability impact of new ventures”. Der ausgezeichnete Artikel beschreibt einen neuen Ansatz zur Wirkungsmessung von Startups der Elemente aus dem Bereich Lean Startup und Social Return on Investment vereint und es Startups damit ermöglicht ihren „Added Sustainability Value“ zu identifizieren und quantifizieren. Im Rahmen eines umfassenderen Impact Benchmarks wird der Ansatz derzeit in der Praxis in diversen Workshops erprobt:

https://www.startupimpactbenchmark.org/events

Get the News - StarTUp Newsletter III 2017

Einen Überblick über das aktuelle Geschehen am Centre for Entrepreneurship bietet der StarTUp Newsletter, den ihr hier (PDF, 89,1 KB) anschauen könnt.

Vorlesungsreihe "Business Model Canvas - Schritt für Schritt zum eigenen Unternehmen" startet am 16.10.2017

Die beliebte Vorlesungsreihe steht im Wintersemester 2017/2018 unter der Schirmherrschaft des Dekans der Fakultät V Verkehrs- und Maschinensysteme, Prof. Dr. Marc Kraft.

Die Anmeldung findet am 16.10.2017 in der Auftaktveranstaltung statt!

Alle weiteren Infos, Leistungspunkte, ...

 

 

CfE auf dem Erstsemestertag der TU

Freitag, 06. Oktober 2017

Liebe Studentinnen und Studenten, wir haben einen Stand beim Erstsemestertag, kommt vorbei und informiert Euch über Start-ups und Unternehmensgründung.

Auftaktveranstaltung des BPW 2018

Freitag, 06. Oktober 2017

Am 13. Oktober startet der Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) ins nächste Wettbewerbsjahr mit einem breiten Potpourri an kostenlosen Seminaren und Veranstaltungen für Gründerinnen und Gründer in Berlin und Brandenburg. Lernen Sie das Angebot des BPW kennen und profitieren Sie für Ihre Gründung. Anmeldung und weitere Infos

Deutsche Bahn testet leuchtenden Beton des TU Start-ups SIUT

Donnerstag, 05. Oktober 2017

SIUT entwickelt und produziert Lichtfaserbeton. Die Deutsche Bahn stellte auf der Produktkonferenz „Mobilität erleben 2017“ am 5. Oktober 2017 in Berlin erstmals eine leuchtende Bahnsteigkante des Start-ups SIUT vor. Im Noveber 2017 kommt diese Technologie dann im S-Bahnhof Stuttgart-Bad Cannstatt zum Einsatz. weitere Infos: Deutsche Bahn Seite

TU Berlin MasterClass "Sales Hacking & Deal Closing" Steli Efti (Oct. 4th)

Lupe

Dear start-ups,


We are looking forward to hosting a TU Berlin MasterClass "Sales Hacking & Deal Closing" with Steli Efti for the 3rd time.


Steli Efti from Close.io  (San Francisco) and a “Y Combinator” alumni is one of the best sales trainer we know. 

You should not miss his outstanding sales training ;-)

Agenda:
October 4th, 2017
9am- 5pm

Morning
 
Define the key qualities and components essential for closing a deal. Specific tactics and examples will be highlighted to design a tailored approach.
Lunch break
Afternoon
Q&A and live role plays/ mock calls helping attendees create objection management documents, sales scripts and a game plan for the next weeks.

Trainer: Steli Efti

http://blog.close.io/author/steli-efti
https://thestartupchat.com/

Please send your short application to Aleksandra Bartczak-Gingold, .

Your application should include:

  • your name, the names of the team member that want participate
  • name of your team

Deadline for application:  28 th of September 2017 (limited seats!)

 

 

TU Start-up Arrowtec gewinnt Gründerpreis der Berliner Volksbank

Mittwoch, 20. September 2017

Lupe

Die Berliner Volksbank verlieh auf ihrer Herbstbeiratssitzung den mit 5.000 Euro dotierten Gründerpreis an das Start-up-Team ArrowTec. Der Multikopter des Gewinnerteams wird für komplexe Anwendungen, wie beispielsweise industrielle Inspektionen, genutzt. Die anderen nominierten Start-ups CoPlannery, MOWEA, CHEQSITE, ArrowTec und 360screen erhielten je 1.000 Euro Preisgeld. Mehr: Pressemitteilung Berliner Volksbank

Thomas P Hustad JPIM Best Paper Award für Prof. Dr. Jan Kratzer

Prof. Dr. Jan Kratzer gewinnt den Thomas P Hustad  Best Paper Award 2016 des Journals of Product Innovation Management. Der ausgezeichnete Artikel widmet sich der Identifikation von Lead Usern, die bei der Entwicklung von Innovationen eine große Rolle spielen, durch ihre Position in sozialen Netzwerken.

Nachzulesen hier: http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/jpim.12291/epdf

Worum es dabei genau geht, erklären die Autoren hier:

(https://www.youtube.com/watch?v=nTwUzIzPIfE)

Studentische Mitarbeiter/innen gesucht

Donnerstag, 14. September 2017

Das Centre for Entrepreneurship sucht 4 studentische Hilfskräfte ... Ein tolles Team und interessante Aufgaben erwarten Dich. Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen! Auschreibung: virtual-prsb.service.tu-berlin.de/AD/Scan/Bild7WU7e9.pdf

Cellbricks gewinnt UX Design Award 2017 Gold

Dienstag, 05. September 2017

UX Design Awards 2017 Ceremony - Cellbricks
Lupe

Das TU Berlin Start-up Cellbricks hat den diesjähringen UX Design Award Gold gewonnen. Die festliche Verleihung des Awards fand auf der IFA statt. Weitere Infos

TU-Startup Cellbricks ist für den UX Design Award 2017 nominiert

Das TU-Startup Cellbricks ist neben der Telekom und BMW für den diesjährigen UX Design Award nominiert. Ansehen könnt Ihr Euch den 3D-Organdrucker auf der IFA (1.-6.9.; IFA Next / Halle 26c – Stand 174). Die Preisverleihung findet am 2.9. statt. 

Weitere Infos gibt es hier!

www.cellbricks.com

www.facebook.com/cellbricks

Whizbag gewährt erste Einblicke in intelligente Kochbox auf der IFA

Montag, 28. August 2017

Das TU-Startup Whizbag entwickelt eine intelligente Kochbox, die Dich mit leckeren Rezepten samt den passenden Zutaten bedarfsgerecht versorgt. Mit Whizbag sind Kochen und Lebensmitteleinkauf nicht nur genial einfach, sondern auch abgestimmt auf Deinen individuellen Geschmack und Deine Vorräte zu Hause. So entdeckst und kochst Du neue Lieblingsgerichte und verschwendest keine Lebensmittel. Überzeuge Dich selbst und besuche Whizbag vom 1. bis 6. September auf der IFA (Halle 26.a, Stand 220)!

Neue Workshops der StarTUp School Herbst/Winter 2017 online

Montag, 28. August 2017

Das Programm der StarTUp School für die zweite Hälfte 2017 ist nun online. Wir freuen uns auf viele interaktive Workshops und interessierte Teilnehmer. Praxisnahes Wissen wird zu Themen wie beispielsweise Investor Readiness, PR, Grundlagen der Businessplanerstellung oder Online Marketing vermittelt. Gründerinnen und Gründer, Studierende, Absolventen und Interessierte sind in den Workshops herzlich willkommen. Weitere Infos und Anmeldung...

Neue Bewerbungsrunde beim "Gründerwettbewerb - Digitale Innovationen"

Lupe

Aktuell läuft die neue Runde des „Gründerwettbewerb – Digitale Innovationen“. Gründungsinteressierte können sich noch bis zum 4. Oktober 2017 mit ihren innovativen Geschäftsideen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) bewerben. Neben den Haupt- und Anerkennungspreisen gibt es in dieser Runde einen Sonderpreis zu „Industrie 4.0“. Den Gewinnerteams winken Preisgelder von bis zu 32.000 Euro.

Weitere Informationen unter www.gruenderwettbewerb.de.

GreenCycle Academy 2017

Lupe

Im September findet auf dem EUREF Campus der TU ein Workshop von Climate-KIC in Kooperation mit der GreenCycle GmbH statt:

Bei der GreenCycle Academy entwickeln und testen Studierende Ideen für mehr Nachhaltigkeit im Handel. Hierbei steht die Nutzerorientiertheit, Anwendbarkeit und Skalierbarkeit eurer Lösung im Vordergrund.

Was sind die Fragestellungen?

  1. Wie gestaltet man Nachhaltigkeit im Unternehmen der Zukunft?
  2. Wie sehen globale Abfallströme der Zukunft aus?

    • Wie kann Umweltverschmutzung durch Abfälle (sowohl in den Meeren als auch an Land) langfristig vermieden werden?
    • Wie kann man das Recycling von Plastik entlang der Wertschöpfungskette wirtschaftlicher gestalten?

Bewirb dich bis zum 31. August 2017:
https://greencycleacademy2017.eventbrite.de

Weitere Infos findest du hier:

http://climate-kic.de/event/GreenCycle+Academy+2017

https://www.facebook.com/events/1818013475180287/

Wirtschaftssenatorin besucht TU-Start-up BlueBiolabs

Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (l.) und Fraktionsvorsitzende Katrin Göring-Eckardt (r.) im StarTUp Incubator auf dem Campus Charlottenburg.
Lupe

Das Start-up Blue Biolabs hat sich auf Trinkwasseranalyse, auf die genetische Untersuchung von Wasser- und Umweltproben sowie auf Brunnenverockerung spezialisiert. Seinen Sitz hat es im StarTUp Incubator auf dem Campus Charlottenburg. Dort bekamen Manuel Popiol und Oliver Thronicker, Gründer und Geschäftsführer der Blue Biolabs GmbH, am 2. August 2017 Besuch aus der Politik. Die Berliner Wirtschaftssenatorin Ramona Pop und Katrin Göring-Eckardt, Fraktionsvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Bundestag, informierten sich gemeinsam mit Medienvertretern über die Start-up-Szene, das Unternehmen und die Aktivitäten der TU Berlin. Dr. Florian Hoos, der Leiter Centre for Entrepreneurship, stellte die Strategie vor, um die Gründung von ökonomisch, sozial und ökologisch nachhaltigen Technologieunternehmen aus der Universität heraus zu unterstützen.   

ArrowTec und CoPlannery räumen beim BPW 2017 ab

Lupe

Das CfE-Startup ArrowTec entwickelt innovative kabelgebundene Flugsysteme für industrielle Anwendungen. Das Team um die Brüder Josua und Samuel Benner überzeugte die hochkarätige Jury mit ihrer innovativen Technikidee und sind Sieger in der Kategorie "BPW Plan".

CoPlannery, die zurzeit im StarTUp Incubator beheimatet sind, ergatterten den wohlverdienten dritten Platz. Ihre Idee, eine One-Stop-Shop-Plattform für private Bauvorhaben mit künstlicher Intelligenz zu verbinden fand hohen Zuspruch im Publikum.

Herzlichen Glückwunsch!   >> zur Pressemitteilung

Früh übt sich! - Besuch von internationalen Schülern und Schülerinnen

Lupe

37 Schüler und Schülerinnen aus China und den USA besuchen momentan Berlin. Unter dem Motto "Global Entrepreneurship" beschäftigen sie sich mit dem europäischen Gründungsgeist und entwickeln ihre eigenen Geschäftsideen. Ein Besuch im Centre for Entrepreneurship darf dabei natürlich nicht fehlen.

Wir begrüßen vier neue Gründungsteams

Gratulation an myDrams, Mumura und ANT. Sie erhalten das Berliner Startup Stipendium für ein halbes Jahr. Whizbag mit Mentor Prof. Dr. Zarnekow können sich über ein EXIST-Gründerstipendium freuen. Eine Auflistung aller am CfE betreuten Startups gibt es hier.

DONGXii Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen 2017

Das CfE-StarTUp DONGXii - Things move to China GmbH kann die hochkarätige Jury beim Wettberwerb Land der Ideen mit dem Jahresthema: „Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann“ begeistern. Sie sind einer von 100 auserwählten Orten in Deutschland. Sie wurden vor allem für ihren Ansatz nominiert, curated Shoppingerlebnisse mit deutschen Marken und Trends für chinesische Kunden zu ermöglichen. Gerade für kleine und mittelständische Unternehmen in Deutschland ist die geschaffene Plattform ein geeigneter Eintritt in einen großen Markt. Weitere Infos

Herzlichen Glückwunsch!

Wir suchen Unterstützung! Projektmanager/in E 13 für TU-Life-Transfer

Mit dem GoBio Pro­jekt TU-Life-Trans­fer soll inner­halb der TU Ber­lin für den Life­Sci­en­ces Bereich ein "Tech­no­logy Exploi­ta­tion Sup­port" ent­wi­ckelt wer­den. Ziel ist es, das wis­sen­schaft­li­che Per­so­nal dabei zu unter­stüt­zen, das eigene For­schungs­thema zu einer Trans­fer­idee und dar­über hin­aus wei­ter zu ent­wi­ckeln. Das TU-Life­Trans­fer-Vor­ha­ben geht pro-aktiv auf wis­sen­schaft­li­ches Per­so­nal aus dem erwei­ter­ten Kreis der Lebens­wis­sen­schaf­ten zu und bie­tet Unter­stüt­zung bei Trans­fer­vor­ha­ben.

Zur Ausschreibung

+++Nachhaltige Rohstoffe für die Industrie, Rohstoffgipfel 2017 an der TU Berlin, 20.6.2016+++

Lupe

Mit dem Rohstoffgipfel am 20. Juni an der TU Berlin soll ein Zeichen gesetzt werden. Es werden Wege für die Industrie aufgezeigt, mit nachwachsenden Rohstoffen zu arbeiten. Startups haben die Möglichkeit, ihre Idee zu nachhaltigen Rohstoffen zu pitchen und Vertreter aus Wirtschaft und Wissenschaft sowie Gründerszene kennenzulernen.

Anmeldung und weitere Infos:
http://www.entrepreneurship.tu-berlin.de/menue/start_ups_events/veranstaltungen/rohstoffgipfel/

Studententickets für Tech Open Air

CfE@TU Berlin ist Partner des diesjährigen „Tech Open Air (TOA)“, dem führenden interdisziplinären Technologiefestival in Deutschland. TOA hat sich zusammen mit dem wachsenden Ökosystem der Technologieszene in Berlin entwickelt. Das sechste Festival dieser Art findet im legendären Funkhaus in der Nalepastraße in Berlin-Treptow statt und liefert eine Plattform für den interdisziplinären Austausch von Wissenschaft und Wirtschaft. Unter folgendem Link erhalten 50 Studierende der TU Berlin ein Ticket für zwei Tage zum reduzierten Preis von 53,75 Euro. Ein Studentenausweis ist für die Registrierung erforderlich.

www.eventbrite.com/e/toa17-student-ticket-tickets-30324159377

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.