direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

additiveStream

Lupe

additiveStream ermöglicht hybride additive Prozesse

Team:
Simon Feicks
(M.Sc. Materialwissenschaften)

Clemens Miaskowski
(M.Sc. Maschinenbau)

Branche:
Additive Fertigung, Luft- und Raumfahrt, Gas und Power

Mentor:
Prof. Dr.-Ing. Andreas Bardenhagen

Fakultät:
Fakultät V – Verkehrs- und Maschinensysteme
Institut für Luft- und Raumfahrt
Fachgebiet: Luftfahrzeugbau und Leichtbau

Förderung:
Berliner Startup Stipendium: 01.04.2021 – 30.09.2021

Additive hybride Produktion industrialisieren

Unsere Idee

additiveStream stellt die erforderliche Hard- sowie Software zur industrialisierten Abwicklung von hybriden Fertigungsprozessen zur Verfügung.

Mit unserem entwickelten Hardware Maschineneinsatz für industrielle metallische 3D-Druck-Systeme ermöglichen wir ein Aufdrucken auf bereits vorhandene konventionell gefertigte Bauteile. Unsere Software bindet dabei alle beteiligten Systeme digital ein und ermöglicht somit eine zentrale Steuerung und Dokumentation des Gesamtprozesses.

Somit können wir z.B. in der Instandhaltung von Turbomaschinenkomponenten die Reparaturkosten um 20% reduzieren und zusätzlich kostenneutral erzeugte Prozessdaten (digitale Zwillinge) an Predictive Maintenance Anwendungen weitergegeben.

www.additivestream.com

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.