direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

BioNukleo

Lupe [1]

Enzymatische Herstellung von Nukleosiden

Team:
Anke Wagner (Dr.)
Katharina Paulick (Dr.)
Birthe Rausch (Msc.)
Maryke Fehlau (Dipl.-Ing.)

Branche: Biotechnologie

Mentor: Prof. Dr. Peter Neubauer

Fakultät: III - Prozesswissenschaften

Förderung: TU-Gründungsinsel, EXIST-Forschungstransfer (2014)

"Next generation nucleoside synthesis"

Lupe [2]

Unsere Idee

BioNukleo hat ein enzymatisches Verfahren zur Herstellung der Grundbausteine des Lebens entwickelt. Würde DNA immer weiter aufgespalten, blieben am Ende Nukleoside und Nukleotide, die Bausteine des Lebens. Synthetisch hergestellte Nukleoside sind elementare Pharmaka für die Bekämpfung von Krankheiten. Stand der Technik für deren Herstellung sind chemische Verfahren. Diese stoßen bei der erzeugten Reinheit an Grenzen und können darüber hinaus bestimmte Moleküle nicht erzeugen. BioNukleo hat zur Herstellung natürlicher und modifizierter Nukleoside und Nukleotide ein enzymatisches Verfahren entwickelt. Pharmaunternehmen können so mit geringeren Kosten neue Medikamente entwickeln und die Produktion bereits existierender verbessern.

Erfolge

BioNukleo wird durch die Technische Universität Berlin und das Programm EXIST Forschungstransfer gefördert, das sich aus Mitteln des BMWI, des ESF und der EU zusammensetzt. Erste Pilotkunden aus Pharmaindustrie und Forschung setzen Produkte ein.

  • www.bionukleo.com [3]
  • Profil [4]

 

 

 

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008