direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Kunstmatrix

Lupe

RÄUMLICHE DARSTELLUNG VON KUNST IM INTERNET

Team
:
Christoph Lauterbach (Architektur, Dipl.)
Hartwig Bentele (Architektur, Dipl.)
Kristian Hildebrand (Informatik)

Branche: Internet, Kunst

Mentor: Prof. Dr. Hans Georg Gemünden

Fakultät: VII - Wirtschaft und Management

Gründungsjahr: 2009

Förderung: EXIST-Gründerstipendium (2008)

"Vom Web 2.0 zum Web 3d"

Lupe

Unsere Idee

Die Kunstmatrix ist ein räumliches, multimediales Internetportal, das die ästhetischen Merkmale eines modernen Museums mit den Vorteilen eines Community-Portals verbindet. Bildende Künstler, Galeristen und Kunstsammler können virtuelle Ausstellungsräume kaufenoder mieten, Ausstellungen arrangieren und ihre Kunstwerke optimal präsentieren. Interessierte Besucher
lädt die Kunstmatrix zum kostenlosen Schlendern durch die Ausstellungen oder zur gezielten Suche von Kunstwerken ein. Das Portal finanziert sich durch Vermietung und Verkauf virtueller Ausstellungsfläche, hinzukommt ein breites Angebot von inhaltsbezogenen Serviceleistungen (Digitalisierung von Kunst, Entwurf spezieller Räume, Konzipierung von Ausstellungskonzepten, etc.).


 

 

Ausgezeichnet mit dem StarTUp-Label

Lupe

Die TU Berlin vergibt für ausgewählte, vornehmlich technologieorientierte TU-Unternehmen ein StarTUp-Label.

Mehr...


Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.