direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

PANTOhealth

Lupe

Simulation, Überwachung und vorausschauende Wartung

Team:
Farzad Vesali
(Dr.-Ing. Schienenfahrzeugtechnik)

Mina Kolagar
(M. Sc. Energie Systemtechnik)

Morteza Nokhodian
(M. Sc. Softwaretechnik)

Amir Bashari
(M. Sc. Maschinenbau)

Branche:
IoT, Eisenbahn-Industrie, Software,
vorbeugende Instandhaltung, nachhaltige Entwicklung

Mentor:
Prof. Dr.-Ing. Markus Hecht

Fakultät:
Fakultät V – Verkehrs- und Maschinensysteme
Institut für Land- und Seeverkehr (ILS)
Fachgebiet: Schienenfahrzeuge

Förderung:
EXIST-Gründerstipendium: 01.09.2020 - 31.08.2021

Zuverlässige Infrastruktur mit vorausschauender Wartung

Unsere Idee

PANTOhealth plant die Wartungskosten der Bahninfrastruktur zu senken und die Pünktlichkeit der Züge durch vorausschauende Wartungstechnik zu verbessern.

Die PANTOhealth-Technik verwendet eine Kombination aus einem Hardware- und Softwarepaket.

Die PANTOhealth-Hardware wird auf dem Stromabnehmer installiert und sendet Daten an den Server, welche von der Software mittels KI-Technik ausgelesen werden, um den Bericht zum Zustand des Stromabnehmers und der Oberleitung zu erstellen.

Daher werden sowohl die Zugbetreiber als auch die Infrastrukturbetreiber durch die Nutzung dieser Dienste die Wartungskosten senken. Die Echtzeit-Benachrichtigung wird den Zugbetreibern und Infrastrukturbetreibern helfen, Störungen und Ausfälle zu finden, um Verspätungen zu vermeiden.

www.pantohealth.com

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.