direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Pramo Molecular

Lupe [1]

Transportmoleküle für therapeutische Oligonucleotide

Team:
Dr. Merle Fuchs
(Dr. rer. nat., Dipl. Biol.)
Projektleitung, Strategische Unternehmensplanung, Finanzierung

Mona Fechler Bitteti
(M.Sc. Molekularbiologie)
Qualitätskontrolle

Ida Shaef
(M.Sc. Biologische Chemie)
Leiterin 3D Organmodelle

Dr. Thomas Hiller
(Dr. rer. nat., M.Sc. Biotechnologie)
Technischer Leiter

Branche:
Biotechnologie/Pharma

Mentor:
Prof. Dr. Jens Kurreck, Angewandte Biochemie

Fakultät:
Fakultät III - Prozesswissenschaften,
Institut für Biotechnologie,
Fachgebiet Angewandte Biochemie 

Förderung:
EXIST-Forschungstransfer: 10.2019 – 09.2020

Transportsysteme für Nucleinsäure-Wirkstoffe

Lupe [2]

Unsere Idee

Pramo Molecular ("Pramo" = "Föhre" auf Esperanto) entwickelt kovalent gebundene Trägermoleküle, die therapeutische Oligonukleotide wie siRNA oder antisense-DNA auf besonders effiziente und kompatible Weise in die Zielzellen transportieren.

Transportprobleme behindern bisher den Einsatz von Nukleinsäure-Wirkstoffen zur Behandlung schwerwiegender Infektions-, Stoffwechsel- oder Krebserkrankungen. Pramo Moleculars Delivery-Moleküle sind besonders einfach arzneimittelkonform herstellbar.

Bei unserer präklinischen Entwicklung kommen u.a. humanisierte und murine 3D-Gewebemodelle zum Einsatz, um den Einsatz von Tierversuchen zu begrenzen.

www.pramo-molecular.org [3]

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008