direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Pushpass

Lupe

App basierte Hardware-Authentifizierung und Passwortmanagement

Team:
Dr. Ing. Dmitry Nedospasov (Dr.-Ing.)
Bernhard Klamer (B.A.)
Roman Roibu (B.Sc.)

Branche:
Security, Internet of Things

Mentor:
Prof. Dr. Jean-Pierre Seifert

Fakultät:
IV - Elektrotechnik und Informatik, Security in Telecommunications Chair

Förderung:
EXIST-Gründerstipendium (2015)

"secure.easy.convenient"

Lupe

Unsere Idee

Pushpass ist der erste Passwortmanager, der die Sicherheit einer Hardware Authentifizierung mit modernem Passwortmanagement in einer App vereint. Wir operieren heute mit immer mehr Passwörtern, die meist unsicher in der Cloud aufbewahrt werden oder sehr schwach sind, um in Erinnerung zu bleiben. Pushpass generiert starke, einzigartige Passwörter und gibt diese in Verbindung mit gepaarten Geräten wie Laptop oder Tablet per Push Benachrichtigung über das Smartphone ein. Der Nutzer kann die Anfrage hierbei bestätigen oder ablehnen. Pushpass funktioniert auch auf dem Smartphone selbst. Die Nutzung ist denkbar einfach, die neuesten Verschlüsselungs- und Kommunikationsstandards bieten höchste Sicherheit. Daten werden nur lokal und sicher auf dem Smartphone gespeichert, empfindliche Informationen befinden sich niemals in der Cloud. Die App funktioniert auch offline und ist somit jederzeit zuverlässig einsetzbar.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.