direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Resonic GmbH

Lupe

SYSTEME ZUR TRÄGHEITSMESSUNG

Team
:
Robert Klöpper (Maschinenbau, Dr. Dipl.-Ing.)
Tomasz Gingold (Techn. Informatik, Dipl.-Ing.)
Arno Mitriz (Informatik, Dipl.)
Robert Slusarz (Betriebswirtschaft, Management, Dipl.M.Sc.)

Branche
: Maschinenbau

Mentor: Prof. Dr.-Ing. Jörg Krüger

Fakultät: V - Verkehrs- und Maschinensysteme

Gründungsjahr: 2011

Förderung: TU-Gründungswerkstatt, EXIST-Gründerstipendium (2011)

"Dynamic behavior predictions - accurate and simple"

Lupe

Unsere Idee

Resonic entwickelt Systeme zur gleichzeitigen Messung der Masse, der Schwerpunktkoordinaten und des Trägheitstensors mechanischer Strukturen. Diese Eigenschaften bilden ein vollständiges Modell des dynamischen Starrkörperverhaltens und sind beispiels- weise zur Steuerung von Satelliten und zur Optimierung von Fahrwerks- parametern von essentieller Bedeutung. Bisherige Messmethoden sind durch aufwendige Versuchsabläufe und simple Berechnungen gekennzeichnet. Die Resonic-Methode hingegen basiert auf einem hochkomplexen Berechnungsalgorithmus, der einfache und schnelle Versuchsabläufe ermöglicht: Gemessen werden nur die sechs Eigenfrequenzen freier Starrkörperschwingungen. Resonic-Messsysteme sind hochgenau, mobil, vollständig automatisierbar und lassen sich beliebig in der Größe skalieren.


 

 

Ausgezeichnet mit dem StarTUp-Label

Lupe

Die TU Berlin vergibt für ausgewählte, vornehmlich technologieorientierte TU-Unternehmen ein StarTUp-Label.

Mehr...


Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.