direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

SOPATec

Lupe [1]

Smart On-line Particle Analysis Technology

Team:
Dr.-Ing. Sebastian Maaß (Verfahrenstechnik),
Jürgen Rojahn (Technische Informatik, Dipl.-Ing),
Jörn Emmerich (Wirtschaftsingenieur, Technische Chemie, Dipl.-Ing.)

Branche:
IT (Software, Hardware) / Messtechnik

Mentor:
Prof. Dr.-Ing. Matthias Kraume

Fakultät:
III - Verfahrenstechnik

Förderung:
TU-Gründungsinsel, EXIST-Gründerstipendium (2011)

"Intelligentes Vermessen von Partikeln"

Lupe [2]

Unsere Idee

Die SOPAT-Sonde (Smart On-line Particle Analysis Technology) ist eine präzise Partikelmesstechnik für die Echtzeit-Analyse von Mehrphasensystemen. Die entwickelte Messtechnik besteht aus einer Photo-Sonde mit integrierter intelligenter Bildanalyse. Chemie-, Pharma- oder Bio-Prozesse können dadurch abhängig von den vermessenen Partikeln und deren Eigenschaften gesteuert werden. Sowohl SOPAT-Sonden an sich, wie auch die damit verbundenen Dienstleistungen, werden angeboten. Der Markt der Messtechnik wird mit der SOPAT-Sonde um ein weiteres Instrument erweitert, welches die fortwährende Prozessoptimierung fördert und Entwicklungskosten in der Industrie und Forschung reduziert.

  • www.sopatec.com [3]
  • Kurzinfo [4]
  • Booklet-Seite [5]

Ausgezeichnet mit dem StarTUp-Label

Lupe [6]

Die TU Berlin vergibt für ausgewählte, vornehmlich technologieorientierte TU-Unternehmen ein StarTUp-Label.

Mehr...


------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008