direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Alumni.Angel.Abend

In 2018 wird es keine Veranstaltung geben.

10. Alumni.Angel.Abend

Der 10. Alumni.Angel.Abend fand am 13.12.2017 im Lichthof der TU Berlin statt. 225 Besucher/innen, Vertreter/innen der Universität und der Senatsverwaltung, erfahrene Alumni-Unternehmer/innen, Business Angels und Investoren sowie natürlich die Gründungsteams nahmen an der Jubiläumsausgabe teil. Zu den Highlights des Abends zählten:

  • Rückblick auf 10 Jahre Centre for Entrepreneurship
  • StarTUp Pitch der Berliner Volksbank – Ausgewählte TU-Startups stellten ihre Idee vor
  • TU-Gründerallee – Innovationen zum Anfassen: technologieorientierte Startups stellten sich im Senatssaal vor und zeigten ihre Prototypen
  • Auszeichnung des Entrepreneurship Supporter of the Year für die engagierteste Persönlichkeit der TU Berlin
  • Jubiläumspreis der Berliner Volksbank
  • Verleihung des "StarTUp-Labels" an ausgewählte TU-Startups
  • Ausblick: Vision des Centre for Entrepreneurship
  • Networking
   

Rückblick

10. Alumni.Angel.Abend - Rückblick - Vizepräsidentin Prof. Dr. Christine Ahrend
Lupe

Prof. Dr.-Ing. Christine Ahrend, die 1. Vizepräsidentin der TU Berlin, blickte zurück auf die Erfolge der vergangenen 10 Jahre Centre for Entrepreneurship:

· 118 Gründungen

· 75 % Überlebensquote gegründeter Startups

· 25 Mio. Euro Anschlussfinanzierung

· 15 Mio. Euro eingeworbene EXIST-Fördermittel für Gründungsteams

StarTUp-Pitch der Berliner Volksbank

Im "StarTUp-Pitch Berliner Volksbank" versuchten junge Startups der TU Berlin, das Publikum von ihrer Geschäftsidee zu überzeugen. In diesem Jahr präsentierten sich:

  • 360Screen
         

Jubiläumspreis der Berliner Volksbank

10. Alumni.Angel.Abend - Gewinner Jubiläumspreis - SOPAT GmbH (Hr. Steinmüller - Berliner Volksbank, Dr. Florian Hoos - Leitung CfE, Dr. Sebastian Maaß - Gründer SOPAT GmbH)
Lupe

Mit dem Jubiläumspreis der Berliner Volksbank wurde die SOPAT GmbH ausgezeichnet. Das Unternehmen wurde 2011 vom Centre for Entrepreneurship gefördert und wurde nun aus den 64 Startups, die innerhalb der letzten zehn Jahre gepitcht haben, für den besonderen Impact, die internationale Aufstellung und den großen Erfolg mit dem Jubiläumspreis der Berliner Volksbank ausgezeichnet.          

Ehrung des Entrepreneurship Supporter of the Year

10. Alumni.Angel.Abend - Entrepreneurship Supporter of the Year - Prof. Dr. Reinhard Schomäcker
Lupe

Die Auszeichnung „Entrepreneurship Supporter of the Year“ erhielt in diesem Jahr Prof. Dr. Reinhard Schomäcker vom Institut für Chemie, Fachgebiet Technische Chemie, für sein außerordentliches Engagement im Bereich Gründungsförderung. Neben seiner Mentoren-Tätigkeit für TU-Startups bietet er eine Vorlesung zum Thema Gründung und Businessplan an und setzt sich für den Bau der Chemical Invention Factory - das deutschlandweit erste Gründerzentrum für grüne Chemie – ein. Die Laudatio hielt Sonja Jost, die Gründerin und Geschäftsführerin der DexLeChem GmbH.

Verleihung des StarTUp-Labels

10. Alumni.Angel.Abend - Gewinner des StarTUp Labels
Lupe

Zum 10. Alumni.Angel.Abends wurden elf Teams mit dem StarTUp-Label ausgezeichnet.  Wir gratulieren herzlich:

  • 360Screen

Ausblick: Vision des Centre for Entrepreneurship

Die beiden Leiter des Centre for Entrepreneurships, Dr. Florian Hoos und Prof. Dr. Jan Kratzer, stellten gemeinsam ihre Vision vor.

Unter den Leitmotiven „Nachhaltiges Unternehmertum“ und „Tech for Impact“ steht dabei besonders der Beitrag von Unternehmern und Unternehmerinnen zur Lösung gesellschaftlicher Probleme im Vordergrund. Zur Umsetzung der Mission des Centre for Entrepreneurship steht im nächsten Jahr ein neuer Coworking-Space am Ernst-Reuter-Platz 1 zur Verfügung.

TU-Gründerallee & Networking

10. Alumni.Angel.Abend TU Berlin - Networking
Lupe
TU Berlin/PR/Felix Noak
10. Alumni.Angel.Abend TU Berlin - Networking
Lupe

Auch dieses Jahr hatten wieder ausgewählte Teams die Möglichkeit, ihr Startup und ihre Idee vorzustellen. Mit dabei waren u.a. Niuversity, die eine Online-Lernplattform zur praxisnahen Vermittlung von Skills und Wissen bieten, Oculid stellten ihr System zur biometrischen Nutzerauthentifizierung anhand von Augenbewegungen vor und die ArrowTec GmbH zeigte kabelgebundene Drohnen zum Einsatz bei industriellen Inspektionen und der dauerhaften Übertragung von Bildern und Daten. Folgende Teams haben sich auf der TU-Gründerallee präsentiert:

  • ANT.Technologies
  • 360 Screen
  • Niuversity
Auch abseits der Gründerallee gab es beim abschließenden Büffet reichlich Raum, um ins Gespräch zu kommen und Kontakte zu schließen.    

Mit freundlicher Unterstützung von

Lupe

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Ansprechpartnerin

Dr. Kristina Fajga
030 / 314 - 78 711