direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

StarTUp Monday - 6th of May from 6 p.m. - DiAvEn on the future of urban medical logistics

Lupe

Due to the increasing population in urban areas the traffic in cities collapses. DiAvEn offers a novel logistic solution for transporting lifesaving medical goods by drones. The solution consists of a drone, a mobile App and a cloud based service to deliver the perfect solution for the customer.

More information...

Einreichen bis 5. Mai: Research to Market Challenge

Lupe

8. April 2019

Seit 11. März läuft die neue Wettbewerbsrunde der Research to Market Challenge. Eingereicht werden kann bis 5. Mai, zu gewinnen gibt es die Teilnahme an einem Geschäftsmodellentwicklungsworkshop und Preisgelder in Höhe von insgesamt 9.000 Euro. Gesucht werden Ideen aus den Bereichen "Digital & Technologies", "Life Sciences & Health" oder "Cultural & Social".

Die Research to Market Challenge ist ein Wettbewerb für forschungsbasierte Geschäfts- und Gründungsideen aus der Forschung der Freien Universität Berlin, der Humboldt-Universität zu Berlin, der Technischen Universität Berlin und der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Ausgerichtet wird dieser im Verbund der Berliner Universitäten in Kooperation mit der Stiftung Charité, der Ernst Reuter Gesellschaft, der Humboldt-Universitäts-Gesellschaft und der Berliner Sparkasse.

In dem zweistufigen Wettbewerb können Angehörige und Alumni der beteiligten Organisationen ihre Ideen in deutscher oder englischer Sprache zu Papier zu bringen, als Wettbewerbsbeitrag einreichen und einen Plan für erste Schritte zur Umsetzung entwickeln.

Warum sich die Teilnahme lohnt:

  •     Sie lernen, aus einer forschungsbasierten Geschäftsidee ein tragfähiges Geschäftsmodell zu entwickeln.
  •     Sie erfahren, welche Optionen und Unterstützungsmöglichkeiten es für die Umsetzung Ihrer Idee gibt.
  •     Sie kommen in Kontakt mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie mit Expertinnen und Experten aus dem Netzwerk der Freien Universität Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, der Technischen Universität Berlin und der Charité – Universitätsmedizin.
  •     Die Gewinner/innen der ersten Runde (TOP 10 der jeweiligen Wettbewerbskategorie) nehmen an einem Geschäftsmodellentwicklungsworkshop teil.
  •     Die drei Erstplatzierten der 2. Runde präsentieren ihre Idee vor einem prominenten Publikum im Max-Liebermann-Haus am Brandenburger Tor. Merken Sie sich jetzt schon den 04.Juli 2019 ab 18 Uhr vor!


Mehr Infos unter www.marketchallenge.de

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Thomas P Hustad JPIM Best Paper Award