direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Ideenschmiede 2019: TU Berlin zum neunten Mal als gründungsaktivste Hochschule ausgezeichnet

v.l.n.r.: Dr. Peter Eulenhöfer (Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH), Prof. Dr.-Ing. Christine Ahrend (1. Vizepräsidentin TU Berlin), Dr. Christian Herzog (Berlin Partner)
Lupe
1. Platz Berlin in der Kategorie BPW Study: das Team Re:start aus der TU Berlin
Lupe

20. Juli 2019

Am 19. Juni wurde die TU Berlin im Rahmen des Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW) mit dem Titel „Ideenschmiede“ als gründungsaktivste Hochschule in der Region ausgezeichnet. Verliehen wurde ihr die Auszeichnung im Rahmen der Abschlussprämierung des mehrstufigen Wettbewerbs. Prof. Dr.-Ing. Christine Ahrend, 1. Vizepräsidentin für Forschung, Berufungsstrategie & Transfer an der TU Berlin, nahm den Preis am gestrigen Abend persönlich entgegen.
Ausgehend von der Anzahl und der Qualität der eingereichten Businesspläne wird die gründungsaktivste Hochschule der Region ermittelt. Insgesamt wurden 513 Geschäftskonzepte eingereicht.
Mehr

StarTUp Monday - "Nachhaltige Energie für jedermann" mit Energenious am 1. Juli ab 18 Uhr

Lupe

Zum letzten StarTUp Monday des Sommersemesters wird sich das Gründungsteam von Energenious vorstellen. 

Die dezentrale Energieerzeugung mit erneuerbaren Energiequellen ist der Schlüssel zu einer sauberen, zuverlässigen und nachhaltigen Energieversorgung.

Die Kombination von Ökonomie, Ökologie und technologischem Fortschritt ist Teil des Erfolgs bei der Entwicklung wettbewerbsfähiger dezentraler Lösungen.

Als Experten für Energienetze und Optimierungsstrategien unterstützt energenious seine Kunden bei der Auswahl der am besten geeigneten und wirtschaftlich tragbaren Konstruktions- und Betriebskonzepte für dezentrale Versorgungssysteme und energieintensive industrielle Verbraucher.

Zur Anmeldung...

www.energenious.eu

Der StarTUp Monday ist Teil des ESF-Projektes "Gründen mit Impact". Das Projekt wird aus Mitteln der Europäischen Union (Europäischer Sozialfonds) im Land Berlin gefördert.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Thomas P Hustad JPIM Best Paper Award